Einzigartig deutschsprachig: Von Singapur nach Angkor Wat mit dem Eastern & Oriental Express. Foto: Lernidee / Belmond
Einzigartig deutschsprachig: Von Singapur nach Angkor Wat mit dem Eastern & Oriental Express. Foto: Lernidee / Belmond

Züge, die sich auf Schienen ihren Weg durch schier endlose Landschaften bahnen, faszinieren die Menschen seit jeher. Einsteigen und „die Welt per Zug entdecken“ – das verspricht der Titel des neuen Bahnreisen-Katalogs von Lernidee Erlebnisreisen. Auf 220 Seiten werden 99 außergewöhnliche Reisen vorgestellt, darunter drei Sonderreisen anlässlich des 30. Geburtstags des Berliner Fernreisen-Veranstalters und zahlreiche Zarengold-Varianten zum 100. Geburtstag der Transsibirischen Eisenbahn.
Zu seinem 30-jährigen Bestehen veranstaltet Lernidee drei Sonderreisen – jeweils Weltpremieren. Nr. 1: Mit dem Orient Silk Road Express durch Usbekistan und Kasachstan – eine 15-tägige Reise entlang der berühmten Seidenstraße und weiter bis zum Kaspischen Meer. Weltpremiere Nr. 2: Der einzige deutschsprachige Exklusiv-Charter des Al Andalús – im September 2016 geht es auf 1.250 faszinierenden Bahnkilometern durch vier Regionen Süd- und Nord-Spaniens zu 6 UNESCO-Welterbe-Stätten zwischen Sevilla und Santiago de Compostela. Weltpremiere Nr. 3: Mit dem eleganten Eastern & Oriental Express (ebenfalls einziger deutschsprachiger Exklusiv-Charter) geht es vom 26.10. – 04.11.2016 auf einer einmaligen Route von Singapur bis nach Kambodscha zum UNESCO-Welterbe Angkor Wat.
Im größten und vielfältigsten Zugreisen-Programm der 30-jährigen Firmengeschichte wartet Lernidee auch mit beliebten Klassikern auf: Die berühmteste und längste Bahnstrecke der Welt, die Transsibirische Eisenbahn, feiert 2016 den 100. Jahrestag ihrer Fertigstellung. Wer dieses Ereignis am denkbar besten Ort zelebrieren möchte, kann mit dem Zarengold-Sonderzug verschiedene Reise-Varianten zwischen Moskau und Peking oder die klassische Transsib-Route zwischen Moskau und Wladiwostok entdecken. Ebenfalls ein Klassiker unter den legendären Zugreisen: die Schienen-Safari mit dem luxuriösen Nostalgiezug Rovos Rail durch 5 Länder Afrikas – vom Kap der guten Hoffnung bis an die Küste Tansanias.
In Asien, wo die spektakulärsten Regionen oft nur per Zug komfortabel zu erkunden sind, ist Lernidee Erlebnisreisen besonders vielfältig aufgestellt: Die historische Seidenstraße in Turkmenistan, Usbekistan und Kasachstan erfährt man bequem mit dem exklusiven Orient Silk Road Express. Die Schätze des Orients und des alten Persiens stehen im Mittelpunkt der Sonderzugreise 1001 Nacht zwischen Istanbul und Isfahan. Auf der Tibet-Bahn geht es auf den höchsten Schienen der Welt nach Lhasa, zu den heiligsten Orten der Tibeter.
Naturliebhaber fahren mit den berühmtesten Zügen Kanadas – The Canadian und Rocky Mountaineer – von Toronto nach Vancouver und erleben dabei die Seen Ontarios und die beeindruckenden Rocky Mountains. Genießer und Freunde der noblen Lebensart werden auch in Europa glücklich: Mit dem Royal Scotsman geht es von Edinburgh bis tief in die schottischen Highlands. Ganz neu im Programm sind die vier Reisen mit exklusiv gecharterten Salon-Wagen in Europas Südosten, die sich den Kulturschätzen zwischen Donau und Adria widmen. Ein absolutes Highlight im Sommer 2016: Der legendäre Venice Simplon-Orient-Express kommt nach 4 Jahren Abstinenz wieder nach Deutschland – von Berlin fährt der Zug der Züge in die französische Hauptstadt Paris.

Alle Zugreisen von Lernidee Erlebnisreisen werden von erfahrenen deutschsprachigen Reiseleitern begleitet und bieten jeweils zahlreiche Vor- und Anschlussprogramme. Fester Bestandteil eines jeden Reiseprogramms sind Ausflüge, Bordvorträge zu Themen der bereisten Länder sowie Spezialitätenessen. Die Reisen können in jedem guten Reisebüro und direkt bei Lernidee gebucht werden. Für detaillierte Informationen kann man den Katalog Die Welt per Zug entdecken! unter team@lernidee.de oder www.lernidee.de/kataloge anfordern oder auch das Angebot online unter www.lernidee.de/bahn einsehen.

Vorheriger ArtikelThe Dupont Circle Hotel – Willkommen in Washington, DC
Nächster ArtikelAdieu Kälte, willkommen Sonnenschein!