Mit der Rundreise „Geheimnisvolles Nordland“ bietet der Nordamerika-Spezialist FAIRFLIGHT Touristik Urlaubern einen faszinierenden Einblick in das neu ins Programm genommene Zielgebiet Alaska. Das Land der Superlative und Abenteuer lockt Reisende mit einer Vielzahl an spektakulären Nationalparks, abwechslungsreichen Landschaften und einer einmaligen Tierwelt.

Die komplett deutschsprachig geführte, elftägige Reise beginnt in Alaskas größter Stadt Anchorage. Von dort führt die Tour im privaten Kleinbus zunächst in den Denali Nationalpark, der mit einer beeindruckenden Tierwelt und einem atemberaubenden Panorama der Alaska Range Gebirgskette aufwartet. Im weiteren Verlauf der Rundreise erhalten die Teilnehmer einen Einblick in Alaskas Bergbau-Vergangenheit, fahren mit der Alyeska Schwebebahn und besuchen die Kenai Halbinsel, wo eine Schlauchboot-Tour auf dem Programm steht. Im Künstlerort Homer angekommen können Gäste aus verschiedenen Aktivitäten wie Heilbutt-Angeln, Bären-Beobachten oder einer Tour des Homer Spit wählen. In Seward bringt das Alaska Sea Life Center die Reiseteilnehmer in Kontakt mit Seelöwen, Papageientauchern und anderen Lebewesen des Ozeans. Die geführte Tour durch den imposanten Kenai Fjords Nationalpark ist ein weiterer Höhepunkt, bevor der Trip in Anchorage endet.

Die Reise mit maximal zehn Personen (es gibt keine Mindestteilnehmerzahl) ist ab sofort bei FAIRFLIGHT buchbar. Der Reisepreis von 3.319 Euro pro Person im Doppelzimmer umfasst die Linienflüge ab/bis Deutschland mit Condor, die deutschsprachige Reiseleitung, zehn Übernachtungen, Fahrten im privaten Kleinbus, Tagesausflüge laut Reiseverlauf, die Zugfahrt mit der Alaska Railroad von Denali nach Taleetna sowie alle Mahlzeiten laut Programm. In diesem Jahr sind sechs Touren zwischen dem 26. Mai und 25. August geplant.

Weitere Informationen und Buchungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in jedem Reisebüro, unter www.fairflight.de sowie telefonisch unter der Nummer 0800 / 555 35 35 (gebührenfrei).

Vorheriger ArtikelNaturparadies Dominikanische Republik
Nächster ArtikelWein- und Küchenprofis perfektionieren die Dîner im Conrad Koh Samui