Roter Teppich auf dem Bahnsteig, Pianoklänge im Barwagen, prickelnder Champagner, kredenzt von Stewards in blau-goldener Livree – hier und heute kündigt das Pfeifen der Lokomotive ein ganz besonderes Schienen-Abenteuer an: eine Zeitreise mit dem Zug der Züge, dem originalen Venice Simplon-Orient-Express! Im Juni 2012 fährt der berühmteste Nostalgiezug der Welt zum ersten Mal seit 80 Jahren aus Berlin und Hamburg ab. Auf einer einmaligen und einzigartigen Route rollt der Orient-Express quer über die Alpen – über Innsbruck und Verona geht es bis nach Venedig.

Dieser Bahnfahrt wohnt ein Zauber inne; damals wie heute. In den 1920er Jahren gehörte die Fahrt mit dem historischen Orient-Express zu den erlesensten europäischen Eisenbahnreisen; 2012 zählt der legendäre Zug zu den Top-Produkten in der weltweiten Touristik.

Das kulinarische Verwöhnprogramm von Küchenchef Christian Bodiguel erfüllt höchste Ansprüche, die originale Art Déco-Ausstattung des Luxuszuges sorgt für mondäne Atmosphäre und fachkundige, private Kulturführungen durch die Lagunenstadt Venedig fügen sich zu einem unvergleichlichen Reiserlebnis. Mit dem Orient-Express lässt es sich authentisch im Stil der goldenen 20er Jahre und mit dem Komfort des 21. Jahrhunderts reisen.
Für unterschiedliche Reise-Varianten sind jetzt noch wenige Plätze buchbar: eine dreitägige Variante vom 2. bis 4. Juni 2012 gibt es ab 3.280 Euro pro Person, die fünftägige Reise mit der Bahn-Legende findet vom 1. bis 5. Juni 2012 statt. Im Reisepreis von 4.180 Euro pro Person sind u. a. 3 Hotel-Übernachtungen enthalten – 2 in Venedig und 1 im Hotel Adlon (Abreise ab Berlin) bzw. im Hotel Vier Jahreszeiten (Abreise ab Hamburg); dazu Transfers und Flüge sowie ein Privat-Guide für umfassende individuelle Besichtigungen in Venedig.Weitere Informationen unter www.lernidee.de oder in jeden gut sortiertem Reisebüro.
Vorheriger Artikelairberlin: Ganzjährig noch mehr Nordamerikaflüge ab Düsseldorf
Nächster ArtikelSWISS Business Class zu Verwöhnpreisen