Eines der wichtigsten religiösen Feste Indiens, das Dussehra-Fest, findet jährlich im Bundesstaat Himachal Pradesh statt. Eine Woche lang ist das Kullu-Tal, umgeben von den Landschaftspanoramen der Vor-Himalaya-Region, Anziehungspunkt für zahlreiche Pilger. Sie feiern schon vor Beginn des Dussehra-Festes in den Tempeln der Region Navratri das Hindu-Fest zu Ehren der weiblichen Seite des Göttlichen (Shakti).

Studienreisenspezialist IKARUS TOURS hat eine neue Sonderreise zum Dusserah-Fest aufgelegt, im Rahmen derer die Teilnehmer außerdem einzigartige Landschaften, idyllische Bergstädtchen, Tempel als Ziel von Pilgerscharen, den Goldenen Tempel der Sikh-Religion in Amritsar und den Ort Dharamsala mit der Exil-Residenz des Dalai Lama entdecken können. Wohldosierte Etappen über Land im komfortablen Bus, schöne Hotels und die deutschsprachige Reiseleitung sorgen für angenehmes Reisen. Flexibilität und Anpassungsvermögen wird von den Teilnehmern dennoch gefordert, denn es geht in eine touristisch noch wenige entwickelte Region Indiens. 17. – 30.10.2012 ab 2.235 Euro pro Person.

Buchung und Information in jedem Reisebüro oder direkt bei Ikarus Tours www.ikarus-tours.de

Vorheriger ArtikelFeiertage wecken Ferienlust
Nächster ArtikelNepal – das Land der hohen Gipfel und großen Erzähler