Transavia France setzt derzeit acht Boeing B-737 ein.Foto: Transavia
Transavia France setzt derzeit acht Boeing B-737 ein.
Foto: Transavia

Der Billigflieger Transavia France steuert seit dem heutigen Freitag auch die deutsche Hauptstadt an. Zweimal wöchentlich verkehrt der 2006 von Air France-KLM und der niederländischen Transavia gegründete Billigflieger von nun an ab Berlin-Tegel nach Nantes. Es geht immer montags und freitags um 16.25 Uhr in die sechstgrößte Stadt Frankreichs, die insbesondere kulturell einiges zu bieten hat. Für die Route benötigt die eingesetzte 186-sitzige Boeing B-737-800 zwei Stunden.

www.biztravel.de

Vorheriger ArtikelDer Urlaub beginnt im Ohr – Reise-Hörbücher von geophon
Nächster Artikel„Hello 2013“: Emirates begrüßt das neue Jahr mit attraktiven Sondertarifen für das gesamte Streckennetz