TUI Spezialisten stehen jetzt auch online zur VerfügungTUI Deutschland hat heute die zentrale Buchungs-Website TUI.com neu gestartet und setzt damit einen wesentlichen Impuls für mehr Wachstum im Online-Markt. Mit dem Neustart will Deutschlands führender Reiseveranstalter die Seite als eines der Top-Portale im Online-Markt etablieren. TUI.com verknüpft die Vorteile des Internets mit dem großen Know-how der Reisebüros, Produktexperten und Reiseleiter und schafft so als erster Online-Urlaubsmarktplatz ein neuartiges Buchungserlebnis für den Verbraucher. Zentrale Innovation ist die Reise-Experten Community, in der Experten aus dem Reisebüro, von Spezialveranstaltern, aber auch TUI Reiseleiter und TUI Produktspezialisten sowohl für Fragen direkt zur Verfügung stehen als auch Reisetipps und Informationen veröffentlichen. Zweite Neuerung: Über TUI.com öffnet sich künftig nicht mehr nur die vielfältige Reisewelt der TUI, vielmehr werden in Kürze auch Reisen von Spezialveranstaltern das Angebot abrunden.

Aleksandar Vucak, CEO von TUI.com: „TUI.com revolutioniert die Reisebuchung. Schneller und besser als je zuvor finden unsere Kunden Reiseinformationen und können ihren Urlaub buchen. Mit unserer Reise-Experten Community sind die Zeiten vorbei, in denen Interessierte stundenlang im Netz surfen mussten, um Informationen und Angebote zu finden. Mit TUI.com bieten wir jetzt im Internet die ganze Vielfalt aus der World of TUI sowie künftig handverlesene Spezialveranstalter und zugleich eine umfassende Beratung – online oder persönlich im Reisebüro.“

TUI.com als zentrales Element des Zukunftsprogramms GET 2015 Der Relaunch von TUI.com ist ein zentrales Element des Zukunftsprogramms GET 2015, mit dem TUI ihre Marktführerschaft ausbauen und die Umsatzrendite steigern will. Der Neustart soll das Online-Geschäft von TUI erheblich ausweiten. Dr. Volker Böttcher, CEO TUI Deutschland: „Nach unserer Marktanalyse ist die Kombination von Online-Welt und persönlicher Beratung, zusammen mit einem vielfältigen Angebot, der Schlüssel für ein starkes Internet-Geschäft. Damit verzahnen wir in bislang nicht da gewesener Form die Möglichkeiten des Internets mit den Vorteilen der persönlichen Beratung im Reisebüro. Neben der Expansion im Online-Markt werde TUI aber auch in den weiteren Ausbau des stationären Vertriebs investieren, so Böttcher weiter. „Wir glauben an beide Vertriebswege“.

Urlaubsexperten aus aller Welt liefern Reiseempfehlungen Erfolgsfaktor Beratung: „Wenn Kunden heute eine Reise buchen wollen, sind sie angesichts der Angebotsvielfalt im Netz mehr denn je an schnell verfügbaren Informationen und persönlichen Empfehlungen interessiert“, erläutert TUI.com-Chef Vucak. „Als internationaler Reisekonzern hat TUI ein besonders umfangreiches Know-how, welches wir jetzt den Kunden zur Verfügung stellen.“ Die Reiseexperten – Mitarbeiter von Reisebüros, aber auch TUI Reiseleiter in aller Welt sowie Produktexperten von TUI und Spezialveranstaltern – bieten auf TUI.com Basisinformationen und geben aktuelle Empfehlungen sowie nützliche Tipps. TUI.com-Nutzer können die Experten in den Reisebüros direkt kontaktieren, um Fragen zu klären oder einen persönlichen Beratungstermin zu vereinbaren. Sie können zudem online wie auch im Reisebüro buchen. Zum heutigen Start beteiligen sich rund 1.000 Experten an dem neuartigen Beratungsangebot. „Unser Ziel ist es, dem Kunden bestmögliche Beratung und eine hohe Produktvielfalt zu ermöglichen. Daher werden wir TUI.com auch für ausgewählte Nischen- und Spezialveranstalter öffnen u d damit einen einzigartigen neuen Urlaubsmarktplatz für Beratung und Buchung schaffen“, so Vucak.

Knapp ein Drittel der Online-Nutzer bucht im Reisebüro Aktuelle Analysen bestätigen das Bedürfnis nach einer einfacheren Reiseplanung und einer persönlichen Beratung im Reisebüro. Aktuell surfen Urlauber bei der Reiseplanung im Durchschnitt neun Stunden im Netz und besuchen dabei 13 verschiedene Websites, so die Ergebnisse der FUR-Reiseanalyse 2011. Zugleich buchen 30 Prozent der Internet-Nutzer ihren Urlaub doch nicht online, sondern lieber im Reisebüro (ROPO-Studie). Vucak: „Dieses große Potenzial wollen wir gemeinsam mit dem stationären Vertrieb erschließen und ermöglichen mit TUI.com erstmals einen nahtlosen Übergang von Online- zur Offline-Welt. Für den stationären Vertrieb bietet die Verzahnung erhebliche Chancen, da sich Reisebüros auf TUI.com präsentieren und überregional neue Kundengruppen erschließen können.“

Spezialveranstalter schneller finden und buchen Als zweiten Erfolgsfaktor neben der Reise-Experten Community setzt TUI.com auf Produktvielfalt. „Urlauber können im Reisebüro seit jeher unter zahlreichen Angeboten auswählen – diese Flexibilität wollen wir ihnen nun auch online bieten“, so Vucak. Dabei berücksichtigt TUI.com als Novum unter den Online-Reisemarktplätzen vor allem Spezial- und Nischenanbieter. Diese werden in wenigen Wochen freigeschaltet. Von der einzigartigen Reise-Experten Community werden laut TUI.com auch die einbezogenen externen Anbieter profitieren. Mit der großen Reichweite von TUI.com vergrößern Reisebüros und Spezialveranstalter ihre Chancen, neue Kunden zu gewinnen. Vucak: „Die Kunden können erstmals im Internet sehr einfach auch Spezialangebote finden, wie etwa einen Tauchurlaub in Thailand oder eine Campingreise in Australien.“

Qualitätskontrolle: TUI.com prüft jeden Experten

Beispiel: Ein Kunde in Kiel sucht einen Experten für Tauchurlaub auf den Malediven. Auf TUI.com findet er über eine Suchmaske das Expertenprofil eines Reisebüros in Eisenach, das auf Malediven und Tauchurlaub spezialisiert ist – und kann es direkt kontaktieren. In den Expertenprofilen sind die jeweiligen Themenschwerpunkte wie Reiseregionen und -ziele sowie Reiseformen wie Kreuzfahrten oder Spezialgebiete hinterlegt. Als Novum im Markt werden alle Experten von einer eigenen Redaktion bei TUI.com überprüft. Vucak: „Damit stellen wir sicher, dass Nutzer von TUI.com nur die gewohnt hohe Beratungsqualität von TUI erhalten.“

Neuer Standort Berlin

Für den Neustart von TUI.com sind die TUI Mitarbeiter von Hannover nach Berlin umgezogen und firmieren neuerdings als TUI.com GmbH (ehemals TUI Interactive GmbH). Personell verstärkt Aleksandar Vucak, Gründer der Comvel GmbH (weg.de, ferien.de), seit 1. Februar 2012 als CEO die Geschäftsführung um Kerstin Hartmann und Dirk Tietz. „Berlin ist der Standort Nummer 1 in Deutschland für erfolgreiche Internet-Unternehmen. Hier können wir uns ideal mit anderen Unternehmen vernetzen und kreative Mitarbeiter gewinnen“, so Vucak. Mittelfristig sollen in den Büros von TUI.com in Berlin Mitte rund 60 Online-Experten arbeiten.

Hintergrund: TUI.com ist eines von insgesamt 15 Internetportalen, das die TUI Unternehmensgruppe in Deutschland betreibt. Insgesamt liegt der Anteil des E-Commerce-Geschäftes am gesamten touristischen Umsatz im Quellmarkt Deutschland derzeit bei rund 19 Prozent.

www.tui.com

Vorheriger ArtikelÜ-Eier im Gepäck verboten
Nächster ArtikelMagische Momente mit Disney Cruises zu gewinnen