Das Drei-Sterne-Nilaveli Beach Hotel liegt direkt am kilometerlangen feinem Sandstrand Foto Lotus Travel Service

Der Inselstaat Sri Lanka – übersetzt: „strahlend leuchtendes Land“ – an der Südspitze Indiens besticht durch landschaftliche Schönheit mit kilometerlangen Stränden, Dschungelregionen, Plantagen und Reisterassen. Tempel, Statuen und alte Klöster zeugen von der bewegten Vergangenheit des Urlaubsparadieses. Nach jahrelangen politischen Unruhen öffnet sich die Ostküste Sri Lankas nun wieder für den Tourismus. Wer die unverfälschte Natur dort für sich entdecken möchte, der hat die Möglichkeit, beim Münchner Asien-Spezialisten Lotus Travel Service einen einwöchigen Aufenthalt in einem Drei-Sterne-Hotel schon ab 406,- Euro pro Person inklusive Halbpension zu buchen.

Globetrotter können im aktuellen Programm „Indien &Indischer Ozean“ von Lotus Travel aus vier verschiedenen Häusern an der Ostküste Sri Lankas wählen: Das Drei-Sterne-Nilaveli Beach Hotel liegt eingebettet inmitten einer tropischen Gartenanlage direkt am weitläufigen Nilaveli Beach, nahe des Pigeon Island National Park. Die Anlage besteht aus 45 Standard- und Deluxe-Zimmern (Letztere mit Satelliten-TV, DVD-Player und Meerblick), zwei Restaurants, Strandbar, großzügigem Pool und Sonnenliegen am Strand. Aktivitäten wie Beach-Volleyball, Tischtennis, Schnorcheln, Tauchen und Fischen werden direkt im Hotel angeboten. Eine Übernachtung mit Vollpension kostet bei Lotus Travel ab 58 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Mit familiärer Atmosphäre und einem breiten Wassersportangebot, von Windsurfen über Tauchen und Schorcheln bis hin zum Angeln, punktet das ebenfalls am Nilaveli Beach gelegene Drei-Sterne-Plus-Pigeon Island Beach Resort. Während sich Restaurant, Bar und Pool in puristischem Design präsentieren, bieten die 38 großzügigen Zimmer stilvolle Behaglichkeit. Die Deluxe-Zimmer sind mit Features ausgestattet wie Klimaanlage, Sat-TV, Minibar, W-Lan sowie Tee- und Kaffeezubereiter. Die Suiten am Strand umfassen sogar Butler-Service. Fitness-Center und Spa mit ayurvedischen Behandlungen runden das Angebot des Boutique-Hotels ab. Buchbar ist das Haus ab 60 Euro pro Person und Nacht im Doppelzimmer inklusive Frühstück.

Am herrlich weißen, feinsandigen Uppuveli Beach nördlich der alten Seefahrerstadt Trincomalee stößt man auf das Vier-Sterne-Hotel Chaaya Blu. Auch hier kommen Wassersportfans voll auf ihre Kosten: Für sie organisiert das Hotel gerne Aktivitäten wie Tauchen in der artenreichen Unterwasserwelt der Region, Schorcheln, Windsurfen, Kanu- oder Walbeobachtungstouren. Das Resort selbst besteht aus 81 modernen Zimmern. Besonders reizvoll: Die Beach-Chalets. Sie befinden sich nahe dem Strand in Gebäuden mit vier bis acht Wohneinheiten und verfügen über geräumigere, elegante Bäder sowie teils über Sonnenliegen. Für eine Übernachtung mit Frühstück im Superior-Doppelzimmer zahlen Lotus Traveler ab 72 Euro.

Ein ganz besonderes Erlebnis verspricht ein Aufenthalt im Vier-Sternen-Plus Maalu Maalu Resort & Spa. Architektonisch einem Fischerdorf nachempfunden besteht es aus mehreren zweistöckigen Bungalows mit insgesamt 40 Zimmern direkt am Strand von Passekudah. Besonders großzügig fallen die 49-Quadratmeter-Deluxe-Mansarden-Zimmer aus mit Balkon und zusätzlichem Schlafzimmer. Die Ocean-Suiten (37 Quadratmeter) mit Meerblick teilen sich einen Pool. Zur Anlage gehören mehrere Restaurants, Bars, eine Shisha-Lounge, ein Infinity-Pool, Kinderbecken sowie Strandliegen und –schirme. Im resorteigenen Ayur-Vie-Spa stehen ayurvedische Behandlungen, Yoga und ein Fitness-Center zur Auswahl. Das Deluxe-Doppelzimmer mit Klimaanlage, Bad mit Regedusche, Safe, Minibar, Internet, Sat-TV, Telefon, Tee- und Kaffeezubereiter sowie Terrasse kann bei Lotus Travel ab 100 Euro pro Person pro Nacht inklusive Frühstück gebucht werden.

Weitere Auskünfte zu den Hotels, Katalogbestellungen, kompetente Beratung sowie Buchungen unter Tel. +49 (0)89 20208990 oder unter www.lotus-travel.com.