Von 60 europäischen Flughäfen führt der schnellste Weg nach Fernost via Helsinki. Foto: Finnair
Von 60 europäischen Flughäfen führt der schnellste Weg nach Fernost via Helsinki.
Foto: Finnair

Der nordische Oneworld-Carrier Finnair steuert nach den gerade erfolgten Erstflügen nach Hanoi und Xian nun schon ein Dutzend Destinationen in Fernost an.
Vorerst während der Sommerflugperiode bis Ende Oktober bietet Finnair Dienste ab Helsinki nach Xian im zentralen Nordwesten Chinas sowie nach Hanoi im Norden Vietnams. Ab Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München bietet die Fluggesellschaft somit via Helsinki jeweils die kürzeste Verbindung zu den neuen Zielorten. „Starkes Wirtschaftswachstum in China und Vietnam in Verbindung mit einer wachsenden Nachfrage für Auslandsreisen aus beiden Ländern sind die treibende Kraft unserer strategischen Ausrichtung auf den Asien-Verkehr“, sagt Finnair-CEO Pekka Vauramo.Neben Hanoi und Xian bedient Finnair in Asien auch Bangkok, Chongqing, Delhi, Hongkong, Nagoya, Osaka, Peking, Schanghai, Seoul, Singapur und Tokio.

www.finnair.com

www.biztravel.de