MS Skorpios Foto e-hoi

Es ist eins der großen Naturschauspiele: In Nordpatagonien schiebt sich ein ungeheurer Eiswurm in den Pazifikfjord. Vom San Rafael Gletscher, dessen kilometerbreite Stirn bis zu 50 Meter aus dem Wasser ragt, brechen fortlaufend mit lautem Getöse Eisberge ab, die durch das Meer treiben. Auf dem Landweg ist diese Region nicht zu erreichen, wohl aber mit dem Schiff.

Vom chilenischen Port Montt aus startet die Skorpios II zu einer spannenden Fahrt durch die Eisfelder, die in das Biosphären-Reservat der San Rafael Lagune führt. In Booten werden die Passagiere nahe an die schillernden Eisberge gebracht. Danach erleben sie den Quitralco Fjord, in den unzählige Thermalquellen fließen. Dort erwartet die Kreuzfahrer ein heißes Bad in einer eiskalten Umgebung. Die neuntägige Reise auf der Skorpios II wird von Oktober 2012 bis Februar 2013 an verschiedenen Terminen angeboten. Der Preis von 3.450 Euro pro Person umfasst neben der Kreuzfahrt auch die Flüge von Frankfurt nach Port Montt und zurück.

Weitere Informationen: http://bit.ly/SMu0Mb

Vorheriger ArtikelBald neue Verpflegungspauschalen?
Nächster ArtikelSo muss Gott reisen: Indien Rundreise und residieren in den Aman – Hotels