Eine Stndardsuite im El Andalus. Foto: SR
Eine Stndardsuite im El Andalus. Foto: SR

Im Stil der Belle Epoque durch Andalusien reisen:  Der legendäre „Al Andalús“ rollt wieder exclusiv durch Spaniens Süden. Einst diente der Luxuszug der britischen Königsfamilie für Urlaubsfahrten; nach Restauration und Renovierung verfügen die Suites und die Salonwagen aus den 1920er Jahren über die Annehmlichkeiten der Gegenwart. Vom 01.-12. Oktober steht eine genussvolle Kombinationsreise auf dem Programm. Zunächst wird die Fluganreise nach Malaga erfolgen. Eine 6-tägige Rundreise führt mit zahlreichen Besichtigungen und Ausflügen nach Malaga, Campo de Gibraltar bis nach Sevilla. Übernachtet wird in First-Class Hotels. In Sevilla wird der Al Andalús bezogen und mit 5 Übernachtungen in einer Suite startet eine stilvolle Bahn-Erlebnisreise, die zu den UNESCO-Weltkulturerbestätten führen wird. In Córdoba wird die historische Altstadt ebenso besichtigt wie in Granada, Ronda und Cadiz.  Die Reise ist komplett mit Flügen, Übernachtungen, Mahlzeiten und Ausflügen  ab 5.650€ zu buchen und ist auf  25 Teilnehmer begrenzt.

Weitere Informationen: Schnieder Reisen, Telefon 040/3802060, www.schnieder-reisen.de

Vorheriger ArtikelStart der ersten Google Street View-Ansicht einer A380-Kabine
Nächster ArtikelAb aufs Schiff: Mit Kreuzfahrten ab 499 Euro ins Mittelmeer