Auf zwei Rädern Kuba pur entdecken.
Auf zwei Rädern Kuba pur entdecken.

Kuba hat mehr zu bieten als Sonne und Strand. Vielfalt ist hier angesagt: Koloniales Flair, abwechslungsreiche Natur, spannende Kontraste zwischen Tradition und Moderne. Wer sich gerne bewegt und Kuba abseits der Touristenpfade kennen lernen möchte, ist bei der Radtour „Cuba Cross Over“ von Meier’s Weltreisen genau richtig. Mit Rad und deutschsprechendem Reiseleiter entdeckt die Gruppe die schönsten Ecken der Karibik-Insel. Havannas charmante Altstadt, die idyllische Landschaft entlang der Tabakroute, das koloniale Städtchen Trinidad mit seinen pastellfarbenen Häusern und Kirchen aus dem 18. Jahrhundert. In Varadero können die Radler am längsten Strand Kubas entspannen und sich im kristallklaren Wasser erfrischen. Gut zu wissen: Der Guide kennt die reizvollsten Radstrecken der Insel und führt die Gruppe durch Täler und Tabakfelder, über romantische Bergkuppen und durch idyllische Dörfer. Die Fahrräder sind bereits im Reisepreis enthalten, ein Begleitbus bietet stets eine Mitfahrgelegenheit für den, der eine Pause machen möchte oder muss. Meier’s Weltreisen führt diese Reise an insgesamt neun Terminen ab Mitte Mai garantiert durch (Reisebeginn immer sonntags).

Preisbeispiel (Meier’s Weltreisen Katalog Karibik):

„Cuba Cross Over“, 14-tägige Flugpauschalreise, *Flug ab/bis Deutschland nach Varadero, **Klug zum Flug, Transfer Varadero – Havanna – Varadero, 13 Übernachtungen/DZ in landestypischen Hotels, Verpflegung und Reiseablauf lt. Programm, Fahrrad, Fahrrad- und Gepäcktransport, Begleitbus mit Mitfahrgelegenheit, deutschsprechende Reiseleitung, ab 2.249 EUR pro Person.

*Gegebenenfalls zuzüglich Kerosinzuschläge

**„Klug zum Flug“: Rail + Fly-Ticket 2. Klasse und öffentliche Verkehrsmittel (berechtigt zur Beförderung zum jeweiligen deutschen Flughafen und zurück mit den öffentlichen Verkehrsmitteln von insgesamt 12 Verkehrsverbünden in ganz Deutschland).

Buchungen und weitere Informationen in rund 9.000 Reisebüros mit Meier’s Weltreisen-Programmen oder hier.

Vorheriger ArtikelUrlaub mit dem eigenem Pony
Nächster Artikel10 Tipps für ein gutes Wellness-Hotel