Strand statt Schnee: Die TUI bietet z.B. 165 Hotels für Langzeiturlauber. Foto: Fotoalia/ BK
Strand statt Schnee: Die TUI bietet z.B. 165 Hotels für Langzeiturlauber. Foto: Fotoalia/ BK

Wer es sich leisten kann (wegen ausreichender Freizeit), die Wintermonate in der Sonne zu verbringen, der kann sich das auch bei vielen Reiseveranstaltern leisten zu buchen (für wenig Geld). Wir haben uns nach Angeboten für Langzeit-Urlaub umgesehen. Es klingt schon verlockend, gleich vier, sechs oder acht Wochen Urlaub am Stück zu machen. Aber wer soll das bezahlen? Es gibt durchaus Sonderangebote zu extremgünstigen Preisen. Der Hintergrund: Reiseveranstalter und Hoteliers wollen Hotels nicht schließen und auch in den Wintermonaten mit Gästen belegen. Außerdem spart man Heizung daheim, findet am Strand Gleichgesinnte und ist weit, weit weg vom Streuen, vom Glatteis und vom lästigen Schneeschaufeln.

Hier sind ein paar Angebote (inkl Flug, pro Person):

Side/Türkei, 5 Sterne, „Terrace Beach Resort“, 28 Tage „alles inklusive“, ab 876 Euro (Öger)
Monastir, Tunesien, 4 Sterne, „Amir Palace“, 4 Wochen „alles inklusive“, ab 536 Euro (ITS)
Gran Canaria, 4 Sterne, Sunprime  Ananda Suites, nur für Erwachsene, 28 Tage Halbpension, ab 1448 Euro (Neckermann).

Infos im Reisebüro u.a.: Tel. 030/40 04 19 60  Quelle: Berliner Kurier

Vorheriger ArtikelPartnertarife der Air Berlin – Bezahle ein Ticket und fliege zu zweit
Nächster ArtikelWeihnachtsmarkt-Zauber in Europa