MSC Divina Foto MSC Pierre Hounsfield

Mit flexiblen Buffetzeiten lässt sich der  Urlaubstag auf dem Schiff nach Lust und Laune planen: Daher bietet MSC Kreuzfahrten neben den klassischen Frühstückszeiten von 06.00 bis 10.00 Uhr jetzt auch ein Langschläfer-Frühstück von 10.00 bis 12.00 Uhr. Dort finden Gäste alles, was zu einem kontinentalen Frühstück gehört: frisches Gebäck, Joghurt, eine vielseitige Auswahl an Käse- und Wurstwaren sowie ein warmes Buffet. Auch die Lunch-Zeiten wurden verlängert, so dass das Buffet ab sofort von 12.00 bis 15.30 Uhr bereitsteht.

Wer einen Nachmittagssnack bevorzugt, genießt an Bord auch von 15.30 bis 18.00 Uhr eine große Auswahl an Leckereien. Das reichhaltige Angebot reicht von einer Salatbar, Suppen, verschiedenen Pasta-Gerichten, gegrilltem Fleisch und Fisch, knackigen Gemüsebeilagen sowie kalten Platten bis hin zu Obst und verführerischen Desserts.

Das klassische Abendessen wird weiterhin von 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr angeboten. Das Grill-Restaurant ist von mittags bis 22.00 Uhr geöffnet, ebenso auch die Pizzeria-Ecken, die sogar erst um Mitternacht ihre Pforten schließen. Für Nachtschwärmer hält MSC Kreuzfahrten bis 2.00 Uhr kleine Snacks bereit. Der 24-Stunden Zimmerservice sorgt zudem dafür, dass kein Gast mit knurrendem Magen ins Bett geht.

„Der Aufenthalt an Bord eines MSC Schiffes soll für unsere Gäste ein unvergessliches Erlebnis werden. Hierzu gehören auch Abwechslung und Spontanität  beim Essen“, erläutert Andrea Gangale, Produktmanager bei MSC Kreuzfahrten. „Wir haben die Öffnungszeiten der Restaurants erweitert, um unseren Passagieren die Möglichkeit zu bieten, essen zu können, wann sie wollen – und nicht, wann es die Uhr vorgibt.“

Die angegeben Zeiten können sich je nach Route und Saison bis zu einer halben Stunden verschieben.

Vorheriger ArtikelDertour bietet attraktive 14 Silvester-Arrangements in 11 Städten
Nächster ArtikelPaukenschlag: Mit Emirates-Meilen easyJet fliegen und 130 Zubringervarianten zu Emirates Abflügen nutzen