Zwischen den Partnerstädten Hamburg und Dresden gibt es vom 23. April an wieder eine Flugverbindung. Der Bremer Regio-Carrier OLT Express macht es möglich.

„In zahlreichen Gesprächen haben wir gespürt, dass es einen erheblichen Bedarf für eine solche Verbindung gibt“, sagt Joachim Klein, Geschäftsführer von OLT Express Germany. Vom 23. April an soll es 17 Flüge pro Woche mit täglich bis zu drei Umläufen zwischen Hamburg und Dresden geben. Buchbar sollen diese vom 11. April an sein. Der Return kostet im Eröffnungspreis 199 Euro.

Noch im Winter hatte die zwischenzeitlich aus dem Markt ausgeschiedene Cirrus Airlines Hamburg 16-Mal wöchentlich mit Dresden verbunden. Die Reise zwischen den Städten dauert mit der Bahn mindestens vier beziehungsweise mit dem Auto fünf Stunden. Die Flugzeit mit einer Turboprop liegt dagegen nur bei 60 Minuten. „Wir freuen uns, dass wir die neue Strecke so schnell Realität werden lassen konnten“, sagt OLT-Chef Klein. In Hamburg ist OLT Express Germany derzeit lediglich mit einer Route nach Danzig (sechsmal wöchentlich) vertreten.

www.oltexpress.de

Vorheriger ArtikelLOT: Von Mai an mehr Freigepäck
Nächster ArtikelSkyteam: Mitglieder führen VIP-Programm ein