Einmal im Leben die wirklich großen Tiere sehen – Studienreisenspezialist IKARUS TOURS macht es möglich: Die achttägige Reise „Serengeti und die große Tierwanderung“ führt an drei Terminen im Juni, Juli und August 2012 nach Tansania, wo sich gigantische Herden aus Zebras, Gnus, Antilopen und anderen Tieren aus der Serengeti auf ins kenianische Masai Mara machen. Löwen, Leoparden und Geparden folgen ihnen. Die Sonderreise wird wegen des großen Erfolgs 2011 in diesem Jahr neu aufgelegt.

IKARUS TOURS garantiert seinen Gästen beste Blicke auf die Tiere: Die kleinen Gruppen von vier bis höchstens zwölf Teilnehmern logieren in einem sehr komfortablen Zeltcamp am Rande des Nationalparks, aber inmitten des Serengeti-Öko-Systems. Schon von der Terrasse aus lassen sich die vorüberziehenden Wildtierherden beobachten. Während der mehrstündigen Safari-Pirschfahrten erhält jeder Gast einen Fensterplatz in den Jeeps. Die Tages- und Nachtsafaris folgen den Herden und ermöglichen auch die Beobachtung der jagenden Großkatzen.

Teil zwei der Reise bringt die kleinen Gruppen zur Ngorongoro Conservation Area, einem Wildschutzgebiet mit grandioser Landschaft und dem berühmten Krater. In das ganz eigene Ökosystem des Kraters führen gleich mehrere Safaris.

Die achttägige Reise „Serengeti und die große Tierwanderung“ ist ab 2.290 Euro pro Person buchbar. Wer anschließend noch an afrikanischen Stränden entspannen möchte, kann das auf der Insel Sansibar von der tansanischen Küste tun. Acht Tage einschließlich zweier Touren zu den architektonischen Schätzen und zu den Gewürzfarmen sind ab 815 Euro pro Person (im Drei-Sterne-Hotel) buchbar.

Alle Details zur Reise unter www.ikarus.com/erlebnisreisen-tanzania-serengeti-und-die-grosse-tierwanderung-8-14229788.html.